Kontakt aufnehmen

Wir sind gerne für Sie da, rufen Sie uns einfach an.

Zentrale +49 2739 301-0

Vertriebsinnendienst +49 2739 301-140 info@stauf.de

Produkttechnik +49 2739 301-160

Finanzen und Controlling +49 2739 301-130 frc@stauf.de


18 Apr 2018

Bethanien-Höfe Eppendorf – Verlegung von Teppich, Linoleum und Designbelägen

Die Bethanien-Höfe Eppendorf sind ein Gemeinschaftsprojekt der Bethanien Diakonissen-Stiftung und der AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE, die sich dafür engagieren, Senioren ein „Zuhause in christlicher Geborgenheit“ zu ermöglichen. Das Projekt steht in der Tradition der Bethanien-Schwestern, die seit 140 Jahren diakonisch tätig sind – seit 1893 auch in Hamburg-Eppendorf. Im September 2015 werden die Bethanien-Höfe offiziell eröffnet.

Das Gelände des ehemaligen Mutterhauses der Bethanien-Diakonissen wurde zu einem modernen Zentrum für Wohnen, Pflegen und Seelsorge umgestaltet, um den heutigen und zukünftigen Bedürfnissen und Erwartungen der Menschen an ein geborgenes Leben im Alter zu entsprechen. Neben Wohnungen für das Betreute Wohnen und attraktiven Gesellschaftsflächen wie Club- und Wellnessbereich ist in einer zweijährigen Bauzeit eine vollstationäre Pflegeeinrichtung einschließlich eines geschützten Wohnbereichs für Menschen mit Demenz entstanden. Außerdem wurde ein neues Mutterhaus mit Wohnungen für die Diakonissen und Räumen für die evangelisch-methodistische Kirche Bethanien errichtet.

Leicht verarbeitet, stark belastbar

Ein Blick zurück: Im März 2015 beginnt die Verlegung von insgesamt 1500 Quadratmetern Teppich in den Fluren. Zu Hause im Betrieb haben die Bodenleger die Teppiche bereits grob zugeschnitten und mit Nummern und Buchstaben versehen. So fällt später die Zuordnung auf der Baustelle nicht schwer. Der präzise Zuschnitt erfolgt an Ort und Stelle. Gerade bearbeiten die Bodenleger die einzelnen Nähte noch einmal ab, damit sich die einzelnen Fasern an den Schnittkanten miteinander verbinden und später keine Übergänge zu sehen sind. Für die Verklebung des Teppichs fiel die Wahl auf den STAUF D 11: Der Dispersionsklebstoff eignet sich besonders gut für Teppich, Nadelvlies und Kugelgarn® in Bereichen mit hoher Beanspruchung. Der Untergrund muss strapazierfähig sein: Immerhin sind einige der neuen Bewohner auch auf den Rollstuhl angewiesen. Zum Auftragen verwenden die Experten den STAUF Zahnspachtel Nr. 8 (TKB B2), der für die Klebung textiler Bodenbeläge mit grober Rückenstruktur ideal geeignet ist. „Lässt sich super verarbeiten“, lautet das Resümee zum STAUF D 11 – die sehr gute Anfangshaftung erleichtert den Bodenlegern das Einlegen des Teppichbodens.

Gesundes Raumklima

Die 2- bis 3-Zimmer-Appartments werden mit hochwertigem Designbelägen ausgestattet. Bei der Verlegung des Designbelags aus PVC verlassen sich die Bodenleger auf den STAUF D 50: Der faserarmierte Dispersionsklebstoff zeichnet sich durch eine feste Klebstoffriefe aus. Zudem ist der D 50 lösemittelfrei und sehr emissionsarm (GEV-Emicode EC1 plus) – damit sind nicht nur die Bodenleger, sondern auch ein gesundes Raumklima für die neuen Bewohner der Bethanien-Höfe gewährleistet.

STAUF Produkte Jetzt Entdecken STAUF Produkte

Newsletter

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an, um immer die neusten Meldungen per E-Mail zu erhalten.