Kontakt aufnehmen

Wir sind gerne für Sie da, rufen Sie uns einfach an.

Zentrale+49 2739 301-0

Vertriebsinnendienst+49 2739 301-140info@stauf.de

Produkttechnik+49 2739 301-160

Finanzen und Controlling+49 2739 301-130frc@stauf.de


09May2014
Fussbodentechnik und BTH-Heimtex

Parkettkleber als Dampfbremse

Kürzer werdende Bauzeiten, eine Vervielfachung von Zementarten in Zementestrichen, eine große Anzahl von Estrichzusatzmitteln und die Zunahme der Direktbeklebung von Beton erfordern Lösungen, die einen Fußbodenaufbau auch dann ermöglichen, wenn der Feuchtegehalt des Untergrunds noch über dem langfristigen Gleichgewichtswert bzw. über dem Wert der Belegereife liegt oder der Gleichgewichtswert nicht bekannt ist. Dafür bietet STAUF ein umfassendes System von Grundierungen und feuchtebremsenden Parkettklebstoffen an.

STAUF VDP 160 ist eine schichtbildende Dispersionsgrundierung für nicht-saugfähige, glatte Untergründe. Sie kann im Spachtel- oder Rollenauftrag vor dem Einsatz von nahezu allen STAUF-Klebstoffen und –Spachtelmassen verwendet werden. Abgesperrt wird eine Restfeuchte bis 3,0 CM-% (nur Zementestrich).

Die schichtbildende PU-Grundierung VPU 155 S kommt im Spachtel- oder Rollenauftrag unter STAUF SMP-, SPU und PUK-Klebstoffen zum Einsatz. Sie verfestigt die Estrichoberfläche und bei einschichtigem Auftrag kann nach einer Stunde mit der Klebung begonnen werden. Bei der Absperrung gegen Restfeuchte bis 3,5 DM-% (nur Zementestrich) ist die Aushärtung über Nacht erforderlich.

Auf der schichtbildenden 2K-Epoxidharzgrundierung STAUF VEP 190 ist das direkte Kleben mit STAUF SMP-, SPU und PUK-Klebstoffen innerhalb von 24 Stunden möglich. Abgesandet kann sie auch unter Spachtelmassen des Herstellers eingesetzt werden. Die Absperrung gegen Restfeuchte erfolgt bei Zementestrich bis 5.0 CM%, bei Beton bis 6 Gew-%. Das Produkt wirkt als Haftgrundierung auf nicht-saugfähigen, glatten Untergründen.

Eine feuchtebremsende Wirkung hat auch der Parkettklebstoff STAUF SPU 570. Bei Verwendung des Zahnspachtels STAUF Nr. 12 und vollflächigem Klebstoffauftrag kann Parkett auf Zementestrichen mit bis zu 4 CM-% und Betonuntergründen mit bis zu 6 Gew.-% Feuchtegehalt direkt geklebt werden. Das Produkt ist kennzeichnungsfrei und als sehr emissionsarm mit dem Emicode EC1-R Plus klassifiziert.

Die feuchtebremsende Wirkung des Parkettklebers STAUF SMP 950 wird durch eine besonders dichte Klebstoffschicht erreicht, die mit einem speziellen Zahnspachtel aufgetragen wird. Auf Zementestrichen mit bis zu 4 CM-% und Betonuntergründen mit bis zu 6 Gew.-% Feuchtegehalt kann Parkett mit Nut- und Federverbindung direkt in einem Arbeitsgang geklebt werden. Der SMP 950 kann auf allen verlegereifen Untergründen ohne Grundierung eingesetzt werden, auch auf Gussasphalt. Er ist durch seine hartelastische Einstellung geeignet für die meisten gängigen Parkettarten. Klebstoffreste auf der Parkettoberfläche lassen sich nachträglich leicht entfernen.

Fussbodentechnik Logo
STAUF Produkte Jetzt Entdecken STAUF Produkte

Newsletter

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an, um immer die neusten Meldungen per E-Mail zu erhalten.